Reiner Onlinekurs

Sonderpädagogik für Schulleitungen - kompakt


Schulleitende benötigen mehr denn je sonderpädagogisches Wissen, um ihre Schule gezielt in Richtung Inklusion entwickeln zu können. Wir haben das wesentliche Know-how für Sie in diesem neuen Onlinekurs gebündelt – kompakt, interaktiv, praxisnah. In vier Modulen erhalten Sie Lernimpulse und Anregungen für die Gestaltung und (Weiter-)Entwicklung sonderpädagogischer Angebote und Massnahmen an Ihrer Schule. Zusatzmaterialien ermöglichen eine Vertiefung und enthalten Anregungen für den Praxistransfer.

Ziele

  • Sie kennen Ihre Einflussmöglichkeiten auf den Schulentwicklungsprozess Richtung Inklusion auf der Ebene von Personen, Strukturen, Kooperationen und Visionen.
  • Sie wissen, welches gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Umsetzung der inklusiven Schule massgebend sind und wie Sie bestehende Gestaltungsfreiräume nutzen können.
  • Sie wissen, welche Kompetenzen Sie von heilpädagogischen Fachpersonen erwarten können und kennen entsprechende Massnahmen zur Personalentwicklung.
  • Sie kennen wichtige Begriffe und Konzepte zum Thema Inklusion.

Zielgruppen
Schulleitende, Behördenvertreter*innen, Ressortverantwortliche Sonderpädagogik, Leitungen von (Sonder-) Pädagogischen Fachstellen


Arbeitsweise
Das ist ein reiner Onlinekurs, ohne Präsenztage. Zeit, Ort und Tempo des Lernens können Sie selber bestimmen. Der Arbeitsaufwand beträgt etwa 30 Stunden.


Kosten
CHF 390

Dauer
Die Lizenz ist 1 Jahr gültig. Sie haben aber die Möglichkeit, sie für CHF 100 um jeweils 6 Monate zu verlängern.


Abschluss
Es wird 1 Credit Point nach ECTS vergeben.
Login
Kursleitung & Kontakt

Esther Albertin Brenzikofer, MA

Senior Lecturer, Institut für Professionalisierung und Systementwicklung (IPSE)

Carla Canonica, MA

Mitarbeiterin Institut für Professionalisierung und Systementwicklung